Copyright 2018 -
ukbinaryoptions.net/Finpari Bonus Codes

Projekte in den Jahren 2006 bis 2017:

Der Förderverein wurde im Jahr 2006 ins Leben gerufen, um der Universitätskinderklinik Bonn eine gemeinnützige Fördereinrichtung zur Seite zu stellen, die nicht an einzelne Krankheitsbilder bzw. medizinische Fachabteilungen gebunden und in ihrem Bestand nicht von dem Engagement direkt betroffener Eltern abhängig ist. Der satzungsmäßige Zweck ist demgemäß umfassend und besteht in der

“Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege und der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Kinderheilkunde durch die ideelle und finanzielle Unterstützung des Zentrums für Kinderheilkunde des Universitätsklinikums Bonn. Der Verein verfolgt darüber hinaus das Ziel, einzelnen Patienten des Universitätsklinikums sowie deren Familien der bei Bewältigung der Belastungen zu helfen, die durch die Erkrankung und die Behandlung der Kinder im Universitätsklinikum entstehen.“

Seit unserer Gründung konnten wir demgemäß Projekte in einem Gesamtbetrag von über 230 TSD € fördern, so z.B.

  • Hochleistungs-Ultraschallgerät für die Kinderkardiologie
  • Einrichtungs des Aufenthaltsraums für Eltern von Kindern auf der Intensivstation
  • Behandlungskosten für Kinder aus Afghanistan und dem Kosovo
  • Elternwohnungen und –zimmer, Zustellbetten
  • Mobiles Bronchoskop für Kinder auf der interdisziplinären Kinderintensivstation
  • Tischtennisplatte auf dem Außengelände der Klinik für kranke, aber mobile Kinder
  • Spielecomputer für die vor der Röntgenabteilung wartenden Kinder
  • Kühlmattensystem zur Therapie der Hyperthermie bei Neugeborenen
  • Einrichtung der Elternküche
  • Diverse Beiträge zum Projekt „Durch dick und dünn“ für stark übergewichtige Kinder
  • Anschaffung von Kinderwagen
  • Fernseher, Stillkissen und Spielecke im Haus der Gynäkologie
  • Reharollstuhl für die Physiotherapie
  • Atemunterstütungsgerät für chronisch lungenkranke Kinder
  • Neues Versorgungskonzept für chronisch- und schwerkranke Kinder
  • NICVIEW-Kamerasystem zur Beobachtung von Kindern auf der Intensivstation
  • Rollende Intensivstation für die pädiatrische Intensivmedizin
  • Reanimationspuppe für die ärztliche Aus- und Weiterbildung
  • Trainingsgerät für die professionelle Notfallsituation bei Atemwegserkrankungen
  • Neue Still- und Lagerungskissen für die Neonatologie

Wenn Sie detaillierteren Einblick in unsere Fördermaßnahmen in den Jahren 2006 bis 2017 erhalten möchten, finden Sie diese unter nachfolgenden Links (die Fördermaßnahmen im Jahr 2018 finden Sie unter dem Menüpunkt „Aktuelles“):

 

==>Projekte 2006   ==>Projekte 2007   ==>Projekte 2008

==>Projekte 2009   ==>Projekte 2010   ==>Projekte 2011

==>Projekte 2012   ==>Projekte 2013   ==>Projekte 2014

==>Projekte 2015   ==>Projekte 2016   ==>Projekte 2017