Copyright 2017 -
ukbinaryoptions.net/Finpari Bonus Codes

Projekte 2006

Hochleistungs-Ultraschallgerät für die kinderkardiologische Abteilung:

Wir konnten unser erstes größeres Projekt abschließen und mit einem Beitrag von 18.000 € die Finanzierungslücke schließen, die bei der Anschaffung eines neuen transportablen Hochleistungs-Ultraschallgeräts für die kinderkardiologische Abteilung bestand. Dieses Gerät verbessert die schonende und mutternahe Diagnostik bei herzkranken Kindern, ins­besondere bei Säuglingen deutlich und trägt damit zu einer frühzeitigeren und genaueren operativen Korrektur von Herzfehlern bei.

 

Sonde für Schluckerecho:

Durch eine besonders kleine Sonde können erstmals Kinder ab 2,5 kg Körpergewicht mittels Schluckecho untersucht werden, dies ermöglicht insbesondere den Einsatz im Operationssaal bei Korrekturoperationen von Säuglingen oder im Herzkatheterlabor. Wir hoffen damit, Kindern trotz einer schweren Herzerkran­kung zu einem Leben ohne Beeinträchtigungen verhelfen zu können. Denn immerhin kommen acht von 1000 Neugeborenen mit einem Herzfehler zur Welt!

 

Die Einrichtung des Aufenthaltsraums für Eltern, deren Kinder auf der Intensivstation liegen, hat der Förderverein mit einem Beitrag von 300 € unterstützt.

 

MP3-Player für multimorbiden Jugendlichen:

Das schwere Los eines multimorbiden 18 jährigen Jugendlichen, der viel Zeit in der Kinderklinik verbringen muss, hat der Förderverein durch die Anschaffung eines MP3-Players etwas erleichtern können.

 

Elternzimmer- und wohnungen:

Der Förderverein hat sich an der Ausstattung und Verwaltung von Elternzimmern und -wohnungen auf dem Gelände der Kinderklinik beteiligt. Diese dringend benötigten Räume werden Eltern zur Verfügung gestellt, die nicht in Bonn wohnen, aber möglichst viel Zeit für die Betreuung ihrer kranken Kinder haben wollen, die sich für eine u.U. mehrwöchige oder gar monatelange Behandlung in der Kinderklinik befinden.

 

Auf Bitte der Schwestern und Pfleger der Intensivstation haben wir die Bestuhlung der Wartezone mit einer Summe von fast 500 € unterstützt.

 

Im Übrigen konzentrieren sich die Sammelaktivitäten des Vereins auf den voraussichtlich im Jahr 2009/2010 erfolgenden Umzug der Kinderklinik von der Adenauer Allee auf den Venusberg, da schon jetzt abzusehen ist, dass erhebliche finanzielle Anstrengungen erforderlich sein werden, um eine kindgerechte Ausstattung des Klinikneubaus insbesondere der Ambulanz, aber auch des Außenbereichs zu ermöglichen. Wir bitten daher ganz ausdrücklich darum, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen und freuen uns über jede auf dieses bislang größte Förderungsvorhaben bezogene Spende.

 

f t g m